Internationale Grüne Woche 2015 in Berlin: Partnerland Lettland

Die Internationale Grüne Woche öffnet vom 16.01.2015 bis 25.01.2015 wieder ihre Tore auf dem Messegelände in Berlin. In diesem Jahr präsentiert sich Lettland als offizielles Partnerland der Landwirtschaftsmesse, die neueste Trends und Entwicklungen präsentiert. Schwerpunkt in diesem Jahr natürlich auch wieder das Thema „Ernährung“.

Grüne Woche

Grüne Woche

Die Grüne Woche ist bereits seit 1926 fester Bestandteil der Messelandschaft in Berlin. Seither hat sie sich im Laufe der Jahrzehnte zu einer der bekanntesten und größten Landwirtschaftsmessen weltweit entwickelt. Allein 2015 werden wieder 1.500 nationale und internationale Aussteller auf der Grünen Woche vertreten sein und die neuesten Entwicklungen und Trends umfangreich präsentieren.

Partnerland Lettland: Grünes Land an der Ostsee

Für die Grüne Woche 2015 konnte man Lettland als offizielles Partnerland der Messe gewinnen. Das wunderschöne Land an der Ostsee ist den meisten Menschen hierzulande noch recht unbekannt, hat sich aber in den vergangenen Jahren zu einem lohnenswerten touristischen Ziel entwickelt. Auf der Messe kann sich Lettland und vor allem seine landwirtschaftlichen Erzeugnisse in einem größeren Rahmen präsentieren.

Sonderschauen auf der Grünen Woche

Großer Beliebtheit erfreuen sich die zahlreichen Sonderschauen auf der Grünen Woche. Insbesondere der Erlebnisbauerhof mit zahlreichen Tieren der Land- und Nutzwirtschaft ist für die Besucher ein Anziehungspunkt. Wechselnde Shows bieten ein abwechslungsreichen Programm. Die Blumen- beziehungsweise Gartenhalle ist ein hervorragender Ideengeber für das kommende Jahr. Wer Inspirationen sucht, wie man den eigenen Garten neu und besser gestalten kann, findet hier ansprechende Anregungen. Empfehlenswert sind auch der Probier-Markt und der Seafood-Markt – wie der Name schon verrät, kommt man bei kulinarischen Köstlichkeiten voll auf seine Kosten. Gerade beim Thema „Ernährung“ wird man zahlreiche Aussteller, die großen Wert auf gesundes und vor allem biologisch vertretbares Essen legen.

Der Eintritt kostet mit dem Tagesticket 14 Euro, allerdings gibt es für Studenten, Rentner und Gruppen erhebliche Rabatte. Die Öffnungszeiten liegen bei 10 – 18 Uhr, am Freitag und am Samstag bis 20 Uhr.

Foto:Grüne Woche von Landbruks- og matdepartementet, CC BY – bearbeitet von borlife.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.