Nordwind Festival 2011 in Berlin

Mittlerweile wird das Nordwind Festival (29. November – 4. Dezember) zum vierten Mal ausgetragen und kann dabei sogar mit einem Novum aufwarten. Erstmals werden Berlin und Hamburg gemeinsam als Gastgeber für mehr als 100 Künstler aus Skandinavien sowie dem Baltikum sein.

Susanna Alakoski - Bessere Zeiten

Susanna Alakoski - Bessere Zeiten

Norwegen, Finnland, Schweden, Estland und all die anderen Nationen im Norden Europas haben im Laufe ihrer Geschichte eine ganz eigene Kultur entwickelt, die man im Rahmen des Nordwind Festivals 2011 in Berlin und Hamburg etwas näher kennenlernen kann. Dabei beschränkt sich dies nicht auf die legendären Schweden-Krimis, sondern zeigt die gesamte vielfältige Palette.

Nordwind Festival 2011 in Berlin

Das Spektrum reicht von interessanten Lesung unter anderem von Knut Ove Arntzen aus Dänemark (29. November) über Saara Turunen aus Finnland (1. Dezember) bis hin zu Susanna Alakoski aus Schweden (3. Dezember). Weiterhin gibt es unglaublich viele Diskussionsrunden, mitreißende Konzerte und für begeisterte Berliner sogar Tanzworkshops. Aber auch Liebhaber der Bühnenkunst kommen beim Festival voll auf ihre Kosten, so wird es einen Theatermarathon von 15 Stunden geben.

Als Spielstätten sind vor allem die Volksbühne, das Radialsystem V und Dock 11/Eden vorgesehen. Ausgewählte Veranstaltungen werden aber an anderen Örtlichkeiten angeboten, weshalb man sich im Vorfeld umfassend über den Spielplan des Nordwind Festivals 2011 informieren sollte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.