Public Viewing in Berlin zur WM 2018: Fernsehturm, Fanmeile & Zitadelle Spandau

Die Fußball-WM 2018 steht in den Startlöchern und natürlich freuen sich schon viele Fans auf das Public Viewing. In Berlin wird es zahlreiche Möglichkeiten geben, um gemeinsam mit den Anhängern aus anderen Nationen gemeinsam die Spiele der WM zu sehen. Die Fanmeile ist der größte Anlaufpunkt in der Hauptstadt, aber auch der Fernsehturm oder die Zitalle Spandau laden zum Public Viewing ein.

Public Viewing

Public Viewing

Seit der WM 2006 steht Public Viewing in Berlin besonders hoch im Kurs. Die Emotionen und Leidenschaft gemeinsam mit anderen Menschen zu teilen, ist für viele Fans ein unvergessliches Erlebnis. Dabei kommen die Anhänger der unterschiedlichen Nationen zusammen, um sich die Spiele in Eintracht anzuschauen. In der Hauptstadt gibt es deshalb unzählige Locations, in denen man der Leidenschaft des Fußballschauens zur WM 2018 in Russland nachgehen kann.

Public Viewing im Berliner Fernsehturm

Zum ersten Mal wird der Fernsehturm das gemeinsame Fußballerlebnis anbieten. Sowohl im Restaurant als auch auf der Aussichtsplattform werden die Spiele live übertragen. Allerdings ist der Platz natürlich begrenzt und man sollte sich frühzeitig einen Platz sichern. Neben dem Fußball-Event lockt die grandiose Aussicht.

Fanmeile mit Musik und Unterhaltung

Die größte Zusammenkunft zum Public Viewing wird selbstverständlich auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor erfolgen. Gezeigt werden auf den riesigen Leinwänden zunächst die Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft am 17. Juni gegen Mexiko, 23. Juni gegen Schweden und 27. Juni gegen Südkorea. Ab der Ko-Runde wird jede Partie der WM 2018 zu sehen sein. Hier können rund 400.000 Fans gemeinsam feiern.

Prater Biergarten im Prenzlauer Berg

Ein Geheimtipp für Fußballfans ist der Prater Biergarten im Prenzlauer Berg schon lange nicht mehr, denn gerade bei den spannenden Spielen einer WM sind die 600 Plätze schnell besetzt. Hier locken eine tolle Atmosphäre und gute Unterhaltung.

Public Viewing in der Zitadelle Spandau

Mit 500 Sitzplätzen und 3.000 Stehplätzen ist die Zitadelle Spandau ein beliebter Anlaufpunkt während der WM. Hier kommt schon fast Stadionatmosphäre auf, wenn alle Plätze besetzt sind. Stimmungsvoll und mit herrlichen kulinarischen Angeboten kann man hier wunderbare Fußballabende verleben.

Dachterrasse des Bikini Berlin

Ungewöhnlich, aber lohnenswert ist Fußball auf der Dachterrasse des Bikini Berlin. Gerade bei schönem Wetter eine wunderbare Möglichkeit die WM 2018 in vollen Zügen genießen, zumal das Neni Restaurant und die Monkey Bar für die kulinarische Versorgung verantwortlich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.