Tag Archives: Festival

Berlin Midsommar Festival 2015: Skandinavische Tänze und Bräuche in der Hauptstadt

Skandinavien und seinen Menschen genießen in Berlin eine hohen Stellenwert, deshalb ist es kaum verwunderlich, dass mit dem Berlin Midsommar Festival eine Tradition in der Hauptstadt Einzug gehalten hat, die in den nordischen Ländern besonders hoch im Kurs steht. Auf dem Urban Spree Gelände werden am 19. Juni 2015 Livekonzerte skandinavischer Bands, Tänze und Bräuche zelebriert.

Midsommar

Midsommar

Midsommar sollte man unbedingt einmal in Schweden oder anderen skandinavischen Ländern vor Ort erlebt haben, um sich der Bedeutung des Festtages bewusst zu werden. Schon Tage vorher werden die Speisen und Hof für das Event vorbereitet, das nach Weihnachten den höchsten Feiertag darstellt. Mehr als einen Hauch von Midsommer kann man jedes Jahr auch in Berlin erleben, wenn das Berlin Midsommar Festival auf dem Urban Spree Gelände an der Warschauer Straße zum Feiern lädt.

Lollapalooza Festival 2015 in Berlin auf dem Tempelhofer Feld

Berlin kann sich am 12. und 13. September 2015 über ein neues Event freuen, das mit Sicherheit für Furore sorgen wird – das Lollapalooza Festival 2015 auf dem Tempelhofer Feld. 1991 von Jane’s Addiciton-Sänger Perry Farrell ins Leben gerufen, wird das Festival das erste Mal in Europa zu Gast sein und dies ausgerechnet in Berlin!

Lollapalooza Festival

Lollapalooza Festival

Das Lollapalooza Festival hat sich in den vergangenen 24 Jahren in Chigaco als außergewöhnliches Event etabliert, das jedes Jahr 160.000 Besucher anlockt. 1991 wurde es Jane’s Addiciton-Sänger Perry Farrell ins Leben gerufen und hat sich seit dem einen hohen Stellenwert erarbeitet. „Lollapalooza ist der Ort, an dem aus Newcomern Legenden werden und an den Legenden zurückkehren, um ihren Ruhm unter Beweis zu stellen.“ erklärt Gründer Perry Farrell den Mythos des Festivals. Künstler wie Eminem, Beastie Boys, Nick Cave, Red Hot Chilli Peppers oder Lady Gaga haben hier ihr Können schon unter Beweis gestellt und nun kommt dieses Event nach Berlin.

Festival of Lights 2012 bringt Berlin zum Strahlen

Vom 10. bis zum 21. Oktober findet dieses Jahr wieder das Festival of Lights in Berlin statt. Im Rahmen des Festivals werden über 70 Gebäude und Wahrzeichen der Hauptstadt durch eigens entworfene Lichtinstallationen neu in Szene gesetzt. Das Festival of Lights startet dieses Jahr zum 8. Mal und ist für die Besucher kostenlos.

Festival of Lights 2011 in Berlin flickr (c) AnBerlin CC-Lizenz

Festival of Lights 2011 in Berlin flickr (c) AnBerlin CC-Lizenz

Auch dieses Jahr werden zwölf Nächte lang wieder bekannte Gebäude, Plätze und Straße Berlins mit eindrucksvollem Lichtinstallationen und beeindruckenden Projektionen in Szene gesetzt. Die Illuminationen stammen von national und international bekannten Künstlern. Des Weiteren finden im Rahmen des Festivals noch weitere Veranstaltungen wie „Jazz in den Ministergärten“ oder die sogenannte „Nacht der offenen Tür“ statt.

Festival der Riesendrachen 2012 in Berlin

Am 22. September 2012 findet zum ersten Mal das Festival der Riesendrachen auf dem ehemaligen Flughafen Gelände Tempelhof in Berlin statt. Veranstaltet wird das Festival von der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft. Die Besucher erwartet eine Drachenshow mit bis zu 40 Meter langen Großdrachen die in den Himmel aufsteigen werden. Der Eintritt ist frei.

Festival der Drachen flickr (c) coolabanana CC-Lizenz

Festival der Drachen flickr (c) coolabanana CC-Lizenz

Mit dem Festival der Riesendrachen erlebt Berlin eine Veranstaltung der besonderen Art. Die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft veranstaltet zum ersten Mal das Riesendrachenfestival. Das Festival findet von 11 bis 20 Uhr auf der Tempelhofer Freiheit, im Nordwesten des alten Flughafen Geländes, statt. Der Eintritt ist kostenlos. Frank Hadamczik, Sprecher des Riesendrachen Festivals, kündigte Drachen mit einer Breite von bis zu 20 Metern und einer Länge von bis zu 40 Metern an. Gesteuert werden diese Drachen von erfahrenen Teams aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden.  Daneben hätten Stuntflugvorführungen und Rokkakukämpfe ebenso ihren Platz wie das größte Windrad der Welt, welches 26 Meter Durchmesser zu bieten hat.

Berlin Festival 2012 in Tempelhof

Der ehemalige Flughafen Tempelhof wird auch in diesem Jahr wieder den Austragungsort für das Berlin Festival stellen. 16 Acts auf den 8 Bühnen des Flughafens und des Club XBerg in der Arena bringen angesagte Bands und DJs in die Hauptstadt.

Berlin Festival flickr (c) Fichtenstein CC-Lizenz

Berlin Festival flickr (c) Fichtenstein CC-Lizenz

Das Berlin Festival in Tempelhof zieht bereits im vierten Jahr an diesem Veranstaltungsort begeisterte Besucher zu den Auftritten großkalibriger deutscher und internationaler Bands und DJs. Zwei Tage lang treten 16 Acts auf die acht Bühnen und Floors im ehemaligen Flughafengebäude am Platz der Luftbrücke und dem Club XBerg in der Arena. Daneben wird auch das Art Village wieder 60 internationale Künstler aus den Bereichen Street und Urban Art ausstellen und durch Performances, dem Art Market, Young Talent Call und dem Poetry Saloon ergänzen.

Berlin Festival: Musik-Event auf dem Flughafen Tempelhof

Allein das Line-Up zeigt, wie sich das Berlin Festival in nur kurzer Zeit in Tempelhof zu einem musikalischen Mega-Event gemausert hat: Neben Tocotronic, Frittenbude, Plan B und Cro finden sich auch Bonaparte, Franz Ferdinand, The Killers und Little Dragon, sowie Paul Kalkbrenner und Orbital auf der Main Stage, der Zippo Encore Stage, dem Hangar-5 und der Berlin Music Week Stage. Der Club XBerg in der Arena wird dazu weitere vier Floors im Glashaus, im Badeschiff, der Arena und dem Arena Club.

Nordwind Festival 2011 in Berlin

Mittlerweile wird das Nordwind Festival (29. November – 4. Dezember) zum vierten Mal ausgetragen und kann dabei sogar mit einem Novum aufwarten. Erstmals werden Berlin und Hamburg gemeinsam als Gastgeber für mehr als 100 Künstler aus Skandinavien sowie dem Baltikum sein.

Susanna Alakoski - Bessere Zeiten

Susanna Alakoski - Bessere Zeiten

Norwegen, Finnland, Schweden, Estland und all die anderen Nationen im Norden Europas haben im Laufe ihrer Geschichte eine ganz eigene Kultur entwickelt, die man im Rahmen des Nordwind Festivals 2011 in Berlin und Hamburg etwas näher kennenlernen kann. Dabei beschränkt sich dies nicht auf die legendären Schweden-Krimis, sondern zeigt die gesamte vielfältige Palette.

Nordwind Festival 2011 in Berlin

Das Spektrum reicht von interessanten Lesung unter anderem von Knut Ove Arntzen aus Dänemark (29. November) über Saara Turunen aus Finnland (1. Dezember) bis hin zu Susanna Alakoski aus Schweden (3. Dezember).