Tag Archives: Zitadelle Spandau

Public Viewing in Berlin zur WM 2018: Fernsehturm, Fanmeile & Zitadelle Spandau

Die Fußball-WM 2018 steht in den Startlöchern und natürlich freuen sich schon viele Fans auf das Public Viewing. In Berlin wird es zahlreiche Möglichkeiten geben, um gemeinsam mit den Anhängern aus anderen Nationen gemeinsam die Spiele der WM zu sehen. Die Fanmeile ist der größte Anlaufpunkt in der Hauptstadt, aber auch der Fernsehturm oder die Zitalle Spandau laden zum Public Viewing ein.

Public Viewing

Public Viewing

Seit der WM 2006 steht Public Viewing in Berlin besonders hoch im Kurs. Die Emotionen und Leidenschaft gemeinsam mit anderen Menschen zu teilen, ist für viele Fans ein unvergessliches Erlebnis. Dabei kommen die Anhänger der unterschiedlichen Nationen zusammen, um sich die Spiele in Eintracht anzuschauen. In der Hauptstadt gibt es deshalb unzählige Locations, in denen man der Leidenschaft des Fußballschauens zur WM 2018 in Russland nachgehen kann.

Oster-Ritterfest 2014 in der Zitadelle Spandau

Die Zitalle Spandau kann alljährlich mit einem wunderbaren Mittelalterspektakel aufwarten. Auch zu Ostern kann man mit dem Oster-Ritterfest 2014 aufwarten und damit Zuschauer in die faszinierende Welt des Mittelalters eintauchen lassen. Turniere, ein historischer Jahrmarkt sowie Künstler und Akrobaten ziehen die Besucher umgehend in ihren Bann.

Ritterfest

Ritterfest

Auch in der heutigen modernen Zeit übt das vermeintlich dunkle „Mittelalter“ eine große Faszination auf die Menschen aus. Einmal abgesehen von den hygienischen Zuständen und den verheerenden Krankheiten war das Mittelalter eine äußerst interessante Epoche mit unzähligen Persönlichkeiten, die die Geschichte Europas geprägt haben. Richard Löwenherz und König Heinrich der VIII. in England, Jeanne d’Arc (Johanna von Orléans) und Ludwig IX. der Heilige in Frankreich oder Friedrich I. Barbarossa kennt eigentlich jeder und die dazu gehörigen Rittergeschichten haben schon so manchen Jungen von dieser Zeit träumen lassen. Auch Mädchen kommen in dieser Epoche nicht zu kurz, schließlich wollen viele heute noch die Prinzessin sein.